Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse konnte man nicht auf dem eigenen Feld
trainieren und musste so nach Veckring (Frankreich) fahren.


Aber zum glück konnte uns das nicht aufhalten und so reisten wir mit 27 Spielern in Veckringen an.
An diesem Tag durften wir noch 9 Anwärter begrüssen die wir dann vor Ort auch erstmal ausrüsten durften.


Ein grosses Danke an Peter Klink der uns an diesem Tag mit seinen Waffen aushalf.


Ebenso ein grosses Event für uns an diesem Tag war das unser Jugendteam unter Leitung von Jeremy Hamelmann zum
ersten mal in Aktion zu sehen war.


Man begann dann die Squads aufzuteilen so das man fast gleichwertige Teams hatte.
Man spielte verschiedene Spielmoduse in Verschiedenen Gebäuden.
Das Einnehmen der Hauser gestaltete sich schwieriger als gedacht und teilweise war es nur Glück das es gelang.
Am Schluss wurde noch 2 Trainingseinheiten im kleinen Wald abgehalten und hier konnten die Squads die Taktisch spielten
endlich mal zeigen was sie können.


Neben dem Jugend Squad was echt eine super Leistung den ganzen zeigten, muss man unsere 2 Damen aus dem Alpha Squad erwähnen.
Beide machten den Männern aus den gegnerischen Squads das Leben zur Hölle. Einer nach dem anderen wurde aus dem Spiel genommen.
Aufgrund der guten Leistung der beiden Damen hat man sich entschieden den Frauen ein eigenes Squad unter Leitung von Inge Hamelmann zu geben.


Due to the bad condition of our own field we was not able to held a training on it.
So we had to use the Field in Veckringen (France).


But fortunately that could not stop us and so we traveled with 27 players two Veckring
On this day we were allowed to greet 9 candidates, which we had to equip on site.
A big thank you to Peter Klink who helped us out with his weapons that day.


Also a big event for us on this day was our youth team led by Jeremy Hamelmann for
was first seen in action


We then began to divide the squads so that we had almost equal teams.
We played different game modes in different buildings.
The occupancy of the houses was more difficult than expected and sometimes it was just luck that succeeded
At the end, two training sessions were held in the small forest and here the squads who played tactical
finally showed what they can.


In addition to the youth squad which really showed a great performance throughout, we have to mention our 2 ladies from the Alpha Squad.
Both made life to hell for the men from the opposing squads. One after the other was taken out of the game.
Due to the good performance of the two ladies, we decided to give the women their own squad under the lead of Inge Hamelmann.